Powered by Blogger.
Home » » Die Erfolgsgeheimnisse der Profis im Online-Handel

Die Erfolgsgeheimnisse der Profis im Online-Handel

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 20. August 2012

Jedes Jahr drängen neue Online-Händler mit ihren Geschäftsideen an die wachsenden Internet-Märkte und während nur ein kleiner Teil der Gründer außerordentliche Erfolge feiern kann, muss der Großteil der Entrepreneurs, vor allem in den ersten Monaten, mit viel Mühe um das reine wirtschaftliche Überleben kämpfen. Beobachter und Marktteilnehmer fragen sich angesichts dieses Phänomens immer wieder, welche Faktoren hauptsächlich für den Erfolg im Internet-Handel verantwortlich sind. Einen entscheidenden Aspekt, der von den meisten Existenzgründern im E-Commerce stark unterschätzt wird, bildet die Entscheidung für das optimale Shop-System. Für den Online-Händler bildet seine Shop-Software die Entsprechung zum Ladenlokal eines stationären Händlers. Doch während sich künftige Ladenbesitzer ausgesprochen sorgfältig mit der Auswahl der bestmöglichen Räumlichkeiten für ihr geschäftliches Vorhaben beschäftigen, greifen viele Internet-Unternehmer immer noch zur erstbesten Shop-Lösung, die ihnen vom Markt geboten wird.



Eine Fehlentscheidung in diesem Bereich hat vor allem zwei Folgen: Zum einen bedeutet die Nutzung eines Shop-Systems, das nicht optimal zu der jeweiligen Geschäftsidee und den sich daraus ergebenden Prozessen passt, den bewussten Verzicht auf Besucher, Kunden, Verkäufe, Umsätze und letztlich auch Gewinne. Zum anderen zwingen suboptimale Systeme den Internet-Unternehmer mittel- bis langfristig zum Umstieg auf eine andere Software, was immer mit einen erheblichen Aufwand, mit einer Unterbrechung der Betriebskontinuität und mit hohen Kosten verbunden ist. Deutlich klüger ist es, von Anfang an auf das bestmöglich passende System zu setzen, das sämtliche Funktionen bietet, die erforderlich und sinnvoll sind und dass vor allem in der Lage ist, kontinuierlich mit dem Geschäft des Betreibers zu wachsen. Um die Entscheidung für das bestmögliche Shop-System professionell und souverän treffen zu können, ist eine intensive Beschäftigung mit dem eigenen Geschäftskonzept auf der einen und mit den am Markt angebotenen Shop-Lösungen auf der anderen Seite unverzichtbar. Im ersten Schritt muss dabei der eigene Bedarf sorgfältig analysiert werden. Hierbei sollte vor allem auf dringend benötigte Shop-Funktionen, auf sinnvolle Schnittstellen, auf eine bequeme Bedienbarkeit für Besucher und Mitarbeiter, auf ein hohes Sicherheitsniveau und auf die Existenz von nützlichen Marketing- und SEO-Tools geachtet werden. Umsichtige Unternehmer berücksichtigen im Rahmen der Analyse allerdings nicht nur den aktuellen Bedarf, sondern werfen einen Blick in die Zukunft. Schließlich soll das gewählte System nicht nur in den ersten Wochen und Monaten zufriedenstellend arbeiten, sondern im Idealfall über Jahre oder sogar Jahrzehnte.

Wenn die Analyse abgeschlossen ist, müssen die Shop-Angebote am Markt einer kritischen Überprüfung unterzogen werden. Diese unterscheiden sich dabei nicht nur im Hinblick auf ihre konkreten Funktionen und Features sondern auch bezüglich der jeweiligen Nutzungskonzepte. Shop-Systeme lassen sich nämlich sowohl mieten oder kaufen, als auch kostenlos nutzen, wenn man sich für eine Open-Source-Lösung entscheidet. Im Idealfall erstellt man zunächst eine Liste, auf der alle unbedingt benötigten Funktionen, alle Features, die zumindest sinnvoll sind und alle Eigenschaften, auf die man verzichten kann, verzeichnet sind. Anhand dieser Liste kann man dann die gängigen Shop-Systeme einzeln bewerten und diejenigen identifizieren, die für das eigene geschäftliche Vorhaben geeignet sind. Vor dem Hintergrund der verschiedenen Nutzungskonzepte sollte man im letzten Schritt die Kosten und Konditionen der einzelnen Shop-Lösungen ermitteln und sich letztlich für das optimale Angebot entscheiden.

Das bekannte und renommierte Online-Magazin INTERNETHANDEL bietet angehenden Internet-Unternehmern in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 106, August 2012) Orientierung und Unterstützung bei der Auswahl der optimalen Shop-Software. Funktionen, Features, Optionen und Schnittstellen werden hierbei ebenso vorgestellt, wie zahlreiche gängige Shopsysteme und ihre jeweiligen Kosten und Konditionen. Ergänzt wird der informative Beitrag durch die Ergebnisse einer großen Umfrage, die das Magazin exklusiv unter seinen Lesern durchgeführt hat. Erfahrene Online-Händler waren dazu aufgerufen, verschiedene Shop-Systeme am Markt vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen zu beurteilen und zu bewerten. Die Ergebnisse der Umfrage vermitteln einen tiefen Einblick in die alltägliche Praxis erfolgreicher Internet-Unternehmer und unterstützen Einsteiger bei der Entscheidung für das bestmögliche System.
Gastartikel Internethandel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
Internethandel.de zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors
Teilen