Powered by Blogger.
Home » » Sicher, seriös und lukrativ: 10 Wege, um Geld im Internet zu verdienen

Sicher, seriös und lukrativ: 10 Wege, um Geld im Internet zu verdienen

© b2blog.de | veröffentlicht: Dienstag, 11. Juni 2013


Was geht Ihnen als erstes durch den Kopf, wenn Sie von Möglichkeiten hören, im Internet Geld zu verdienen? Denken Sie dabei auch zuerst an vollmundige Versprechungen zwielichtiger Anbieter im Netz, die zwar versuchen, Sie mit der Aussicht auf lukrative Einnahmen zu ködern, Ihnen in Wirklichkeit aber nur etwas gänzlich Wertloses zu einem überhöhten Preis verkaufen wollen? Viele Menschen haben die negative Erfahrung gemacht, bei dem Versuch, sich eine eigene Existenz aufzubauen, an Betrüger und halbseidene Geschäftsleute im Internet zu geraten. Der Klassiker: Ihnen wird auf einer geschickt gestalteten Internetseite in Aussicht gestellt, dass Sie es innerhalb von kurzer Zeit zum Millionär bringen können, wenn Sie nur über die Informationen verfügen, die Ihnen der Seitenbetreiber in einem PDF oder eBook zur Verfügung stellen will. Die Vorstellung ist für Sie so verlockend, dass Sie das angebotene „Werk“ für 49,00 Euro, für 79,00 Euro, für 199,00 Euro oder sogar für 399,00 Euro anschaffen. Nach dem Öffnen des Dokumentes entdecken Sie darin nur einen einzigen Satz: „Machen Sie es so, wie ich es gemacht habe“.

Vielleicht müssen Sie angesichts dieses Beispiels ein wenig schmunzeln. Es mag leicht übertrieben sein und man könnte einwenden, dass sich heute wohl kaum noch Menschen finden, die auf solch primitive Machenschaften einlassen. Dennoch kann und muss man festhalten, dass in der Bevölkerung insgesamt ein gewisses Misstrauen besteht, wenn die Sprache darauf kommt, Geld zu verdienen, indem man im Internet ein bestimmtes Angebot entdeckt und daraufhin einen Auftrag direkt am eigenen Rechner ausführt und dafür eine Vergütung erhält. Doch trifft es noch zu, dass es sich bei solchen Angeboten meist um unseriöse Aktivitäten handelt, oder hat sich unsere Arbeitswelt durch das Internet bereits so sehr verändert, dass es heute möglich ist, sein Geld im Web zu verdienen?

Wer sich ausführlich mit solchen „digitalen Jobangeboten“ beschäftigt, der wird schnell feststellen, dass sie in vielen Fällen Hand und Fuß haben und tatsächlich zu sicheren, seriösen und lukrativen Einkünften führen können. Es gibt heute eine ganze Reihe von Aufgaben, die sich mit einer gewissen Qualifikation direkt am eigenen Rechner durchführen lassen. Auf der anderen Seite sind die Märkte von Unternehmen gekennzeichnet, die immer wieder spezielle Aufgaben zu vergeben haben, allerdings davor zurückscheuen, entsprechendes Fachpersonal fest einzustellen. Und genau solche Aufgabenstellungen eignen sich hervorragend dazu, komplett innerhalb des World Wide Web abgewickelt zu werden.

Entsprechend interessierte Unternehmen nutzen spezielle Plattformen im Netz, um offene Job- und Arbeitsangebote einzustellen. Menschen mit bestimmten Interessen, Fähigkeiten und Qualifikationen besuchen diese Plattformen, wählen interessante Aufträge aus und erledigen sie umgehend am eigenen Rechner. Für Unternehmen erübrigt sich so die feste Einstellung von teurem Personal, während Menschen auf der Suche nach einem Zuverdienst, einem Nebenjob oder sogar einer vollständigen wirtschaftlichen Existenz flexibel, frei und selbstbestimmt auf solche Aufträge zugreifen können, ohne hierzu ein Vorstellungsgespräch führen zu müssen, an einen festen Arbeitsplatz oder feste Arbeitszeiten gebunden zu sein und ohne sich selber um die Abrechnung ihrer Leistungen kümmern zu müssen.

Das renommierte und bekannte Online-Magazin INTERNETHANDEL hat sich in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 116, Juni 2013) mit modernen Möglichkeiten beschäftigt, im Internet auf seriöse, faire und sichere Weise Geld zu verdienen. Die Redakteure der Zeitschrift haben den Markt für solche Dienstleistungen untersucht und insgesamt 10 Wege zusammengestellt, die einen lukrativen Zuverdienst ermöglichen, ohne dass man die eigene Wohnung und den eigenen Rechner verlassen muss. Ob als Texter, als Verfasser von Ratgebern, als Tester von Software oder Webseiten, als Datentypist oder Übersetzer, als Fotograf, Filmemacher, Designer oder Programmierer: Der Markt für Jobangebote im Internet ist weitaus größer und interessanter, als viele Verbraucher denken und bietet für fast jeden eine Gelegenheit, sich etwas hinzuzuverdienen oder sogar den kompletten Lebensunterhalt im Netz zu bestreiten. INTERNETHANDEL führt im Rahmen einer umfangreichen Titelstory zunächst sorgfältig und verständlich in das Thema ein und stellt im Anschluss die 10 ausgewählten Wege zum Geld verdienen im Internet ausführlich vor. Interessierte Leser erfahren hierbei, welche Voraussetzungen sie jeweils mitbringen sollten, was bei den einzelnen Jobs im Detail von ihnen verlangt und erwartet wird und welche monatlichen Einkünfte möglich sind.
 
Gastartikel Internethandel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
Internethandel.de zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors
Teilen