Powered by Blogger.
Home » » Stärkung des lokalen Einzelhandels

Stärkung des lokalen Einzelhandels

© b2blog.de | veröffentlicht: Freitag, 7. November 2014

Im Zeitalter des Internets scheint der E-Commerce den lokalen Einzelhandel längst überholt zu haben. Lange Anfahrtszeiten, volle Geschäfte oder schlicht der Zeitaufwand bewegen immer mehr Käufer zum bequemen Onlineshopping von zu Hause oder unterwegs. Vor allem der stationäre Mode-Einzelhandel hat aufgrund des Erfolges großer Onlineunternehmen wie Zalando ums Überleben zu kämpfen.

Im Weihnachtsgeschäft 2012 wurde bereits jeder zehnte Euro online ausgegeben, Tendenz steigend. Der Umsatz lokaler Einzelhändler hingegen scheint zu stagnieren. Versandhäuser locken Kunden mit kostenlosem Rückversand und günstigen Angeboten, doch bieten Einzelhändler dem Kunden Vorteile hinsichtlich Qualität und Service, die das Internet nicht bereitstellen kann.

Lokale Anbieter sollten sich auf keinen Fall Preiskämpfe mit ihren Internet-Konkurrenten liefern, sondern sich viel mehr auf ihre Stärken besinnen: eine ausführliche, persönliche Beratung zum Beispiel.
Kunden schätzen die Individualität des Einzelhandels. Trotzdem ist ein zielloses Herumirren in der Stadt auf der Suche nach der gewünschten Marke und passenden Geschäften oft lästig. Hier schafft die Geschäftsidee vom TheLabelFinder Abhilfe. Obwohl es sich hierbei um eine Website handelt, wird der stationäre Einzelhandel doch signifikant gestärkt, denn am Ende wird doch lokal eingekauft. Das Prinzip ist denkbar simpel: einfach die gewünschte Marke und Stadt eingeben, und schon werden passende Geschäfte vorgeschlagen, inkl. wichtiger Informationen wie Öffnungszeiten und Anfahrtdetails

Geschäfte legen sich unter www.thelabelfinder.de kostenfrei ein Profil an und werden so (weltweit) problemlos von den Kunden gefunden.
Stationäre Geschäfte müssen nicht zwangsläufig nur offline agieren, sondern können das Internet schlicht zu ihrem eigenen Vorteil und als Plattform nutzen: ausführliche Beschreibungen zum Sortiment, den geführten Marken und Kontaktinformationen können dem Kunden zur Verfügung gestellt werden und dienen damit der Förderung des eigenen Geschäfts.
Der Online- gegen den Einzelhandel ist demnach keinesfalls ein aussichtsloser Wettbewerb für Boutiquen und Geschäfte; es gilt jedoch, Kunden weiterhin gezielt in die Shops zu lotsen und auf Qualität und Service zu setzen.


Gastartikel
Gastartikel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
TheLabelFinder zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors
Teilen