Powered by Blogger.
Home » , » Corporate Identity für Online-Händler: Grundlagen für einen optimalen Auftritt

Corporate Identity für Online-Händler: Grundlagen für einen optimalen Auftritt

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 24. April 2017

Wenn Sie den Begriff Corporate Identity hören, dann denken Sie spontan wahrscheinlich zuerst an große und weltbekannte Unternehmen, die Millionen und Abermillionen in den Aufbau ihres Images investieren. Doch haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass eine konsequente Corporate Identity auch für kleine und mittlere Betriebe mit enormen Vorteilen verbunden ist? Wenn nicht, dann wird es jetzt höchste Zeit, sich einmal mit diesem Gedanken zu beschäftigen. Und Sie werden garantiert staunen, was die häufig zitierte „CI“ alles für Ihr Unternehmen leisten kann, wenn Sie sich nur gründlich genug mit diesem Bereich beschäftigen. 

 

Corporate Identity für kleine und mittlere Unternehmen?

Corporate Identity wird häufig mit der Buchstabenkombination „CI“ abgekürzt. Dieser Begriff aus dem Marketing bezeichnet im Prinzip sämtliche Dinge und Merkmale, die ein Unternehmen nach Außen hin kennzeichnen, die vom außenstehenden Beobachter wahrgenommen werden können und die letztlich dafür sorgen, dass sich Unternehmen voneinander unterscheiden. Wenn wir uns mit der Corporate Identity beschäftigen, dann denken wir zunächst vorrangig an visuelle Eigenschaften. Uns fällt dann zum Beispiel das Logo eines bekannten Unternehmens ein, wir rufen uns bestimmte Farben ins Gedächtnis, die mit dem Konzern und seinen Marken verbunden sind oder wir erinnern uns an die Gestaltung der Webseiten.

Sicher sind visuelle Merkmale entscheidend und gelangen besonders schnell in unser Bewusstsein. Die Corporate Identity von Unternehmen umfasst aber auch andere Merkmale, wie zum Beispiel das Auftreten der Mitarbeiter nach Außen hin, die Architektur der Firmengebäude, bestimmte Soundlogos, die Kleidung der Mitarbeiter oder das Produktdesign. Wir sehen also: Bei der Entwicklung und der Pflege einer Corporate Identity handelt es sich um eine komplexe und vielschichtige Aufgabe, die mit einem großen Aufwand verbunden ist. Diese Erkenntnis führt bei vielen Menschen dazu, dass sie davon ausgehen, dass sich nur große Unternehmen und weltbekannte Unternehmen mit dem Thema CI beschäftigen müssen. Doch genau bei dieser Einschätzung handelt es sich um einen großen Fehler. Corporate Identity sollte jedes Unternehmen interessieren und beschäftigen und bildet gerade auch für kleine und mittlere Betriebe eine sehr interessante Möglichkeit, um sich am Markt durchzusetzen, sich von der Konkurrenz abzuheben und seine Zielgruppe eng an sich anzubinden. Wie das konkret funktioniert und warum die CI gerade im Online-Handel eine so wichtige Rolle spielt, erfahren Sie jetzt.

 

So wirkt sich die Corporate Identity auf den Erfolg aus

Wir haben bisher erfahren, dass sich die Corporate Identity auf die aktive und bewusste Gestaltung derjenigen Merkmale bezieht, die nach Außen hin die Art und Weise bestimmen, wie Ihr Unternehmen wahrgenommen wird. Fügen wir nun eine weitere Betrachtung hinzu: Der Online-Handel ist vor allem von einem sehr hohen Maß an Konkurrenz zwischen den verschiedenen Marktteilnehmern gekennzeichnet. Sie sind als Shop-Betreiber also mehr oder ununterbrochen der Situation ausgesetzt, dass Sie gegenüber Ihren Zielgruppen dagegen ankämpfen müssen, nicht von Ihren Konkurrenten verdrängt zu werden. Um einen optimalen Erfolg zu erzielen, müssen Sie sich also aktiv mit der Frage beschäftigen, wie eine möglichst klare Abgrenzung gegenüber den Mitbewerbern funktionieren kann.

Sehr wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass sich Verbraucher, die bereits einmal mit Ihrem Shop zu tun hatten, sich an Sie erinnern können. Dies wird erheblich dadurch erschwert, dass sich die Konsumenten heute mit riesiger Geschwindigkeit durch das Netz bewegen und dabei blitzschnell von einem Anbieter zum nächsten surfen. Wer hier in Erinnerung bleiben will, der muss sich schon etwas einfallen lassen. Ohne eine aktive Steuerung der äußerlichen Wahrnehmung werden Sie hier kaum erfolgreich sein. Außerdem müssen Sie dafür sorgen, dass Sie von potenzieller Kundschaft wiedererkannt werden. Heute gleichen sich doch viele Online-Shops wie ein Ei dem anderen. Diese Einheitlichkeit macht es Verbrauchern sehr schwer, zu erkennen, bei welchem Händler sie sich gerade eigentlich befinden. Sie sehen also: Erinnerung und Wiedererkennung durch den Konsumenten erreichen Sie nur dann, wenn Sie sich intensiv mit den Äußerlichkeiten Ihres Unternehmens beschäftigen und hierbei auf funktionierende und bewährte Konzepte setzen. Es gibt also gute Gründe für Sie als Online-Händler, sich eine eigene CI aufzubauen. Wie das genau funktioniert und was Sie dabei beachten sollten, das erfahren Sie im Folgenden.

 

Schritt für Schritt zur eigenen Corporate Identity

Der Aufbau und die Pflege einer eigenen Corporate Identity sind für Sie als Online-Händler mit deutlich geringeren Kosten verbunden als Sie es sich vielleicht im Moment noch vorstellen. Schließlich geht es hierbei nicht darum, das Fernsehen mit Werbespots zu überfluten, Tausende von Promotern durch das ganze Land zu schicken oder jede verfügbare Plakatwand mit Ihrer Werbung zu bedecken. Sie sollen lediglich diejenigen Dinge, die Sie ohnehin tun und für die Sie ohnehin Geld ausgeben, aktiv steuern und miteinander koordinieren.

Was ist damit gemeint? Nun, ganz einfach: Sie werden mit Sicherheit ein Firmenlogo einsetzen, ihren Shop per Webdesign gestalten, standardisierte Mails an Ihre Kunden formulieren oder sich für eine bestimmte Art der Verpackung Ihrer Produkte entscheiden. Warum also nicht einfach all diese äußeren Merkmale Ihres Unternehmens aufeinander abstimmten? Das einzige, was Sie hierzu benötigen, ist ein klares und eindeutiges Konzept. Dieses Konzept wiederum kostet Sie kein Geld, sondern lediglich ein kleines bisschen Zeit. Sie sehen also: Der Aufbau einer eigenen Corporate Identity ist wahrscheinlich viel einfacher als Sie immer gedacht haben.

Das Online-Magazin INTERNETHANDEL beschäftigt sich in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 162, April 2017) mit genau diesem Thema und mit vielen ähnlichen Aspekten. Im Rahmen einer ausführlichen und gut recherchierten Titelstory erfahren Sie hier unter anderem, wie Sie eine eigene Corporate Identity aufbauen und was diese für Sie und Ihr Geschäftsmodell leisten kann. Sie werden außerdem damit vertraut gemacht, wie Sie Ihr Logo und Ihr Webdesign optimal gestalten, welche Anforderungen an eine moderne Benutzerführung gestellt werden und wie Sie selbst Ihre Usability im Shop optimieren, was man unter einer Customer Journey versteht, wie Sie Storytelling im eigenen Shop erfolgreich einsetzen und was Sie dafür tun können, um aktiv das Vertrauen Ihrer Besucher und Kunden zu gewinnen. Mit einem Wort: INTERNETHANDEL macht Sie in dieser Ausgabe fit dafür, die Äußerlichkeiten Ihres Internet-Unternehmens so zu optimieren, dass Ihrem Erfolg nichts mehr im Wege steht.
Teilen