Powered by Blogger.
Home » , » Conversion-Optimierung: geringere Abbruchrate – höhere Umsätze

Conversion-Optimierung: geringere Abbruchrate – höhere Umsätze

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 9. Mai 2011

Viele Online-Händler kämpfen mit dem Problem, dass sie trotz einer hohen Besucherzahl in Ihrem Online-Shop nur eine geringe Kaufquote von ca. 2 Prozent haben. Dieses führt zu starken Umsatzverlusten. Das Fachmagazin INTERNETHANDEL stellt in der aktuellen Mai-Ausgabe 10 Strategien zur sofortigen Umsatzsteigerung vor, welche mit Hilfe der Schritt-für-Schritt-Anleitung durch einfache Mittel umgesetzt werden können, was zu einer Steigerung der Conversionsrate führt.





Conversion-Optimierung am praktischen Beispiel
Welche Auswirkung eine Conversion-Optimierung für einen Online-Shop hat, wird an einem simplen Beispiel ganz klar verdeutlicht. Hat ein Online-Shop 25.000 Besucher im Monat bei einer Conversionrate von 2 Prozent macht dieses 500 Bestellungen. Bei 80 Euro pro Artikel, erwirtschaftet dieser  Online-Shop 40.000 Euro Umsatz. Ein optimierter Online-Shop mit einer Conversionrate von 5 Prozent bringt es bei ebenfalls 25.000 Besuchern auf 1.250 Bestellungen. Dieses macht bei 80 Euro pro Artikel einen Monats-Umsatz von 100.000 Euro.

Steigern auch Sie Ihren Monatsumsatz
Als Leser von INTERNETHANDEL erfahren Sie, wie auch Sie den Umsatz Ihres Online-Shops deutlich steigern können. Eine kostenlose Leseprobe können Sie hier anfordern.
Teilen