Powered by Blogger.
Home » , » Herausragende Start-ups und ihre einmaligen Erfolgsgeheimnisse

Herausragende Start-ups und ihre einmaligen Erfolgsgeheimnisse

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 18. Februar 2013


Die Gründung eines eigenen Unternehmens stand in Deutschland noch nie so hoch im Kurs, wie in den vergangen Jahren. Ständig drängen neue Start-ups an die Märkte und bemühen sich dort um eine der Spitzenpositionen der Wirtschaft. Ein großer Teil der Gründer wählt dabei das Internet als zentralen Betätigungsbereich für die selbständige Tätigkeit. Hier zeichnen sich immer wieder neue und innovative Geschäftsideen ab, die das Zeug dazu haben, eine herausragende Marktposition einzunehmen. Gerade für außenstehende Beobachter stellt sich allerdings immer wieder die Frage, wovon es konkret abhängt, ob es einem Start-up innerhalb von kürzester Zeit gelingt, sich an die Spitze zu katapultieren, ob es zur großen Masse der mittelmäßig erfolgreichen Unternehmen zählt, oder ob es bereits nach kurzer Zeit wieder vom Markt verschwunden ist. Teilweise hat das Geschick eines neu gegründeten Unternehmens natürlich auch etwas mit Glück zu tun. Zur richtigen Zeit und am richtigen Ort exakt das richtige Produkt oder die richtige Dienstleistung anzubieten, lässt sich nicht vollständig vom „grünen Tisch“ aus planen. Hier müssen schon mehrere glückliche Faktoren zusammentreffen, um dem Start-up eine glänzende Karriere zu verschaffen.

Dies soll allerdings keinesfalls heißen, dass man sich als Jungunternehmer ausschließlich darauf beschränken sollte, auf geschäftliches Glück zu hoffen. Letztlich gibt es nämlich eine ganze Reihe von Instrumenten, Maßnahmen und Strategien, die dem eigenen Start-up zu deutlich verbesserten Erfolgsaussichten verhelfen können. Hauptsächlich geht es hierbei immer um die konsequente Berücksichtigung von drei verschiedenen Aspekten: Erstens muss die eigentliche Geschäftsidee das Potential dazu haben, die Verbraucher zu überzeugen und zu begeistern. Zweitens müssen bereits während der sensiblen Planungs- und Gründungsphase die richtigen Weichen gestellt und strukturelle Fehler vermieden werden. Drittens muss der eigentliche Aufbau des neuen Unternehmens mit großer Sorgfalt, Vorsicht und Umsicht erfolgen. Wie sollen nun aber frisch gebackene Gründer an die erforderlichen Kenntnisse und Einsichten gelangen, um alle drei genannten Aspekte in angemessener Art und Weise zu ihrem Vorteil zu gestalten? Da es sich bei der Gründung eines Start-ups in vielen Fällen um die erste unternehmerische Tätigkeit des Gründers handelt, kann er hier noch nicht auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen und muss sich stattdessen in vielen Bereichen auf seine Intuition verlassen.

Dieser Intuition kann allerdings ein wenig auf die Sprünge geholfen werden. Am besten gelingt dies, indem man sich möglichst intensiv mit den Gründungsgeschichten anderer erfolgreicher Unternehmer beschäftigt. Dies hilft nicht nur bei der ohnehin schon schwierigen Suche nach einer passenden Geschäftsidee, sondern dient auch in Bezug auf den strukturellen und strategischen Aufbau eines Start-ups als wertvolle Quelle der Inspiration. Wer die Entwicklung besonders erfolgreicher Start-ups aufmerksam mitverfolgt, der erhält innerhalb von vergleichsweise kurzer Zeit einen vertieften Einblick in die entscheidenden Erfolgsfaktoren für junge Unternehmen. Sich in diesem Bereich Anregungen anderer Marktteilnehmer zu beschaffen, ist übrigens alles andere als eine Schande. Hierbei geht es schließlich nicht um das dreiste Kopieren fremden Gedankenguts, sondern vielmehr um die Erarbeitung einer verlässlichen und belastbaren Basis für das eigene Unternehmen.

Das bekannte Online-Magazin INTERNETHANDEL beschäftigt sich bereits seit 2003 mit sämtlichen Belangen rund um den erfolgreichen E-Commerce und hat im Laufe der vergangenen Jahre zahlreiche seiner Leser auf dem Weg von der ersten Geschäftsidee bis zur Realisierung eines tragfähigen Unternehmens begleitet. In der aktuellen Ausgabe (Nr. 112, Februar 2013) haben sich die Redakteure nun speziell mit der Frage beschäftigt, was ein Start-up eigentlich erfolgreich macht. Hierzu wurden die wichtigsten deutschen Gründerwettbewerbe des Jahres 2012 genauestens analysiert und ausgewertet. Insgesamt 18 Internet Start-ups wurden anschließend ausgewählt und mit dem Prädikat „Beste Internet Start-ups 2012“ ausgezeichnet. Interessierte Leser entdecken im Magazin kurze und prägnante Portraits zu jedem der 18 Sieger und können hier genau nachvollziehen, mit welchen Geschäftsideen, welchen Finanzierungskonzepten und welchen Unternehmens-Strukturen es den erfolgreichen Newcomern gelungen ist, Märkte und Verbraucher im Sturm zu erobern.
Gastartikel Internethandel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
Internethandel.de zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors
Teilen