Powered by Blogger.
Home » , » Recht. Einfach. Verstehen: Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter in IT-Sicherheit und Datenschutz fit für die Praxis machen

Recht. Einfach. Verstehen: Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter in IT-Sicherheit und Datenschutz fit für die Praxis machen

© b2blog.de | veröffentlicht: Donnerstag, 28. September 2017

In Zeiten sich häufender Cyberangriffe, dem Inkrafttreten neuer EU-Datenschutzregeln sowie dem digitalen Wandel in der Wirtschaft sehen sich Unternehmen in Sachen IT-Sicherheit und Datenschutz mit immer komplexeren Herausforderungen konfrontiert. Besonders Abteilungsleiter müssen sich intensiv damit auseinandersetzen, was in den Bereichen Datenschutz und IT-Sicherheit beachtet werden muss, um Cyberattacken, Datenverstöße und hohe Geldbußen wirksam zu vermeiden.

 
Um es Unternehmen und seinen Mitarbeitern zukünftig leichter zu machen, hat es sich ein Expertenteam zur Aufgabe gemacht, die komplexen, rechtlichen Herausforderungen in IT-Sicherheit und Datenschutz in praxisnahen E-Learningkursen leicht verständlich aufzubereiten, damit Mitarbeiter sie verinnerlichen und sofort im Arbeitsalltag anwenden können. Die Onlinetrainings sind daher nicht nur in einem modernen, ansprechenden Design gehalten inklusive Gamification-Elementen, Interviews und Co., sondern erfüllen auch die gesetzlichen Schulungs- und Nachweispflichten im Datenschutz. „Recht. Einfach. Verstehen.“ ist dabei zentrales Versprechen an alle Kunden.

Die Firma lawpilots wurde im Mai 2017 gegründet - Eine Zeit, in der besonders Datenschutz, Compliance und IT-Sicherheit im Zuge der EU-weiten Datenschutzreform und der wachsenden Bedrohung durch Netzangriffe in Unternehmen einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Die Wahl des Gründungsmonats ist dabei kein Zufall: Genau ein Jahr später – im Mai 2018 – muss die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen Unternehmen zur Anwendung kommen. Sie stellt Unternehmen damit europaweit vor weitreichende Neuerungen.
lawpilots kooperiert mit den renommierten Rechts- und IT-Experten von Schürmann Wolschendorf Dreyer Rechtsanwälte und dem Beratungsunternehmen ISiCO Datenschutz. Durch die Kooperation hat lawpilots Zugang zu aktuellen und qualitativ hochwertigen Inhalten, die das Startup in verständliche und ansprechende Kurse umsetzt.

Mitgründer und Geschäftsführer Dr. Dieter Kerkfeld erklärt die Idee hinter lawpilots: „Viele Unternehmen wollen ihre Mitarbeiter auf die neuen Herausforderungen vorbereiten. Häufig ist es jedoch viel zu aufwändig, alle Mitarbeiter persönlich zu schulen. Außerdem ist bei vielen klassischen E-Learning-Kursen der Bestellprozess umständlich, das Design veraltet und der Inhalt wenig relevant für die wirklichen Herausforderungen der Mitarbeiter. lawpilots setzt sich das Ziel, diese Lücke zu schließen.“

In dem ersten Kurs von lawpilots werden Mitarbeiter aller Branchen für den richtigen Umgang mit personenbezogenen Daten ausgebildet. Nach Abschluss des Kurses sind die Mitarbeiter in der Lage, ihr erlerntes Datenschutz-Wissen im Arbeitsalltag anzuwenden, statt hilflos einem Paragraphen-Dschungel gegenüberzustehen.

Neben allgemeinen Basiskursen erstellt lawpilots spezialisierte Kurse angepasst an die Anforderungen verschiedener Branchen und Unternehmens-Funktionen. Die Onlinetrainings können optisch und inhaltlich sogar auf die Corporate Identity des Kunden angepasst werden.
In den nächsten Wochen folgen ein Onlinetraining zur IT-Sicherheit, in dem Mitarbeiter gegen Cyberattacken sensibilisiert werden, sowie Kurse zum Datenschutz im Personalwesen und Datenschutz im Marketing. Diese spezifischen Datenschutzkurse vertiefen das Training der Mitarbeiter in den für sie besonders wichtigen Bereichen. Darüber hinaus werden weitere Rechtsthemen, von Arbeitssicherheit bis zu Information Security Management Systemen (ISMS), folgen.

Weitere Infos finden Sie unter www.lawpilots.com oder im Demo-Kurs.
Teilen