Powered by Blogger.
Home » , » Inspiration erwünscht: So lernen Sie von den besten Internet Start-ups 2013

Inspiration erwünscht: So lernen Sie von den besten Internet Start-ups 2013

© b2blog.de | veröffentlicht: Dienstag, 21. Januar 2014

In der Schule wurde uns allen beigebracht, dass es fast schon einem Verbrechen gleichkommt, von anderen abzuschreiben. Ebenso haben die Affären um kopierte Doktorarbeiten prominenter Politiker in der jüngeren Zeit gezeigt, dass es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist, wenn man sich in diesem Bereich mit fremden Federn schmückt und die geistigen Erzeugnisse anderer als eigene Kreationen ausgibt.

Im Geschäftsleben stellt sich die Situation allerdings ein wenig anders dar. Hier ist es nämlich grundsätzlich weder außergewöhnlich noch verwerflich, wenn sich ein Gründer oder angehender Unternehmer von den Geschäftsideen bereits erfolgreich etablierter Firmen inspirieren lässt. Ganz im Gegenteil: Es wäre sogar hochgradig leichtfertig, wenn man ein eigenes Start-up gründet, ohne vorher eingehend den Markt und die anderen Unternehmen in vergleichbaren Bereichen unter die Lupe genommen zu haben. Nur so hat man die Möglichkeit, die eigene Geschäftsidee kritisch zu überprüfen, unter Umständen um gewisse Faktoren zu ergänzen und zudem den optimalen Weg zu finden, sie möglichst erfolgreich zu realisieren.

In Bezug auf die Frage, von welchen konkreten Unternehmen man sich allerdings inspirieren lassen sollte, ist guter Rat allerdings teuer. Schließlich sieht man es einem Start-up nur selten von außen an, ob es auch tatsächlich erfolgreich arbeitet oder ob es nicht nur aus Gründen der Reputation gegenüber potentiellen Neukunden so tut. Um herauszufinden, wer am Markt tatsächlich als Vorbild in Frage kommt, muss man die Kandidaten daher über eine längere Zeit und sehr gründlich beobachten, wenn man herausfinden möchte, wer wirklich erfolgreich ist.

Diese Vorgehensweise ist allerdings mit viel Arbeit und vor allem dem Einsatz von viel Zeit verbunden. Und genau hiervon haben Gründer in aller Regel ohnehin deutlich zu wenig zur Verfügung. Es bietet sich deshalb als Alternative ein Blick in die aktuelle Ausgabe (Nr. 123, Januar 2014) des bekannten Online-Magazins INTERNETHANDEL an. Die Redakteure der Zeitschrift haben nämlich während des gesamten Jahres 2013 alle wichtigen Gründerwettbewerbe in Deutschland verfolgt und beobachtet, unter den Siegern die Internetunternehmen selektiert und schließlich selber die besten Internet Start-ups 2013 gekürt. Die Sieger dieses internen Wettbewerbes werden aktuell in der genannten Ausgabe des Magazins ausführlich vorgestellt. Zu jedem einzelnen Unternehmen erfährt man hier, mit welcher Geschäftsidee der Erfolg geglückt ist, welches die entscheidenden Erfolgsfaktoren waren und wer die Köpfe hinter dem Konzept sind. Auf diese Weise erhält man als Gründer oder künftiger Unternehmer schnell und komfortabel eine hochwertige Zusammenstellung potentieller Vorbilder, von denen man in Bezug auf die eigene Selbständigkeit viel lernen kann. 

Gastartikel Internethandel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
Internethandel.de zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors

Teilen