Powered by Blogger.
Home » » Der Verkauf von Produkten bei eBay per DropShipping: Regelkonform und chancenreich

Der Verkauf von Produkten bei eBay per DropShipping: Regelkonform und chancenreich

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 26. Januar 2015

Das Online-Auktionshaus eBay bietet für viele Einsteiger und Anfänger im Online-Handel eine ausgezeichnete Möglichkeit, um erste Erfahrungen mit dem Verkauf von Produkten im Internet zu machen. Ein wesentlicher Vorteil: Hier warten bereits unzählige Kunden auf die Produkte neuer Händler. Diese brauchen sich weder um den Aufbau einer eigenen Shop-Plattform noch um das Marketing oder die Werbung zu kümmern sondern können sich ganz auf die Auswahl und den Einkauf interessanter Produkte und die Betreuung ihrer Interessenten und Kunden konzentrieren.

Seit einiger Zeit ist im deutschen Online-Handel immer wieder vom DropShipping die Rede. Hierbei kauft der Online-Händler die Produkte nicht im Vorfeld ein sondern belässt sie bis zum Verkauf an einen Endkunden bei dem jeweiligen Lieferanten. Kommt es zur Bestellung, dann versendet der Lieferant die Ware unmittelbar an den Besteller. Der Online-Händler benötigt hierbei weder Kapital zum Produkteinkauf noch muss er sich um den Aufbau einer Lager- und Logistikstruktur bemühen. Dies sorgt für ideale Startvoraussetzungen auch dann, wenn nur wenig Kapital vorhanden ist oder der selbständige Verkauf von Produkten zunächst im Nebenberuf erfolgen soll.

Wie aber sieht es mit dem Verkauf von Produkten bei eBay aus? Ist über eBay DropShipping möglich? Bis vor einiger Zeit gaben die eBay Richtlinien vor, dass sich ein Artikel zum Zeitpunkt der Einstellung auch tatsächlich im Besitz des Verkäufers befinden muss. Diese Regelungen sind nun geändert worden. Das Auktionshaus akzeptiert damit den Handel auf der Plattform per DropShipping unter der Voraussetzung, dass sich der Händler darüber Sicherheit verschafft, dass das Produkt durch den Lieferanten auch tatsächlich unmittelbar nach Auktionsende versendet werden kann. Für Online-Händler ist das eine sehr interessante Option, wenn sie die Lieferfähigkeit und die Zuverlässigkeit ihres Lieferanten im Vorfeld gründlich überprüfen. Hierzu sollte zum einen ein persönliches Gespräch mit dem Unternehmen geführt werden und zum anderen dienen eigene Testbestellungen einer besseren Einschätzung in Bezug auf die Leistungsfähigkeit des künftigen Partners. Auch per Internet Recherche lassen sich Informationen ermitteln, die bei der Entscheidung für oder gegen einen DropShipping Lieferanten hilfreich und nützlich sind.
Teilen