Powered by Blogger.
Home » » Goldgrube Facebook: Wie man mit dem sozialen Netz gutes Geld verdient

Goldgrube Facebook: Wie man mit dem sozialen Netz gutes Geld verdient

© b2blog.de | veröffentlicht: Montag, 9. März 2015

https://www.facebook.com/B2Blog.de
Rund 1,4 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt sind Mitglied bei Facebook. Dadurch nehmen die Seiten des sozialen Netzwerkes den Platz 5 unter den weltweit meistbesuchten Internetseiten ein. Angesichts dieser überragenden Popularität beschäftigen sich viele Menschen immer wieder mit der spannenden Frage, wie man mit Facebook Geld verdienen könnte. Gebräuchlich und üblich sind hierbei vor allem die indirekten Wege, das soziale Netz zu monetarisieren. Dabei geht es meist darum, die große Reichweite bei Facebook zu nutzen, um potentielle Kunden auf eigene Angebote im Web aufmerksam zu machen und dort dann entsprechende Umsätze zu generieren. Es geht allerdings auch wesentlich direkter, wenn man mit bestimmten Modellen und Konzepten vertraut ist, die es erlauben, unmittelbar innerhalb von Facebook Geld zu verdienen.

Hierbei wirkt es sich natürlich grundsätzlich positiv aus, wenn man über eine möglichst große Anzahl von Facebook Freunden verfügt. In einigen Fällen empfiehlt es sich darüber hinaus, eine eigene Fanpage zu betreiben. Sind diese Voraussetzungen erst einmal erfüllt, dann kann man mit den richtigen Strategien erhebliche Einkünfte erzielen. Dies gilt vor allem dann, wenn man verschiedene Einkommensmodelle geschickt miteinander kombiniert. Besonders vorteilhaft: Eigentlich muss man nicht viel mehr tun, als das, womit man sich beim digitalen Netzwerken ohnehin beschäftigt. Meistens geht es darum, bestimmte Inhalte zu teilen, Seiten zu besuchen und zu liken oder seine Freunde auf spezielle Angebote aufmerksam zu machen. Gelingt dies, dann fließen die Einnahmen ganz von selbst und summieren sich schnell zu einem interessanten Zweiteinkommen.

Wenn man sich nun fragt, warum nicht bereits sehr viele Facebook Mitglieder Gebrauch von solchen Möglichkeiten machen, dann liegt die Antwort eigentlich auf der Hand: Die Strategien, um mit dem sozialen Netz gutes Geld zu verdienen, stehen der breiten Öffentlichkeit nicht zur Verfügung und werden in aller Regel unter Verschluss gehalten. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich. Wer die entsprechenden Wege erst einmal für sich entdeckt hat, der behält das damit verbundene Einkommen lieber für sich selbst, als es mit den Massen zu teilen. Bevor man sich jetzt aber auf die aufwendige und anstrengende Reise begibt, die Geheimnisse der Facebook Einnahmequellen auf eigene Faust zu erkunden, sollte man lieber einen Blick in die aktuelle Ausgabe (Nr. 137, März 2015) des bekannten Online-Magazins INTERNETHANDEL werfen. Hier entdeckt man im Rahmen einer umfangreichen Titelstory nämlich alle Informationen, die man benötigt, um bei Facebook finanziell auf seine Kosten zu kommen.

Die Redakteure von INTERNETHANDEL haben hierzu zunächst eine ganze Reihe von Informationen über Facebook zusammengetragen und erklären den Lesern Schritt für Schritt, warum sich das soziale Netz so außerordentlich gut eignet, um Geld zu verdienen. Schnell stellt man dabei fest, dass man als Betreiber einer eigenen Facebook Fanpage über deutlich bessere Möglichkeiten verfügt, hohe Einkünfte zu erzielen. Verfügt man bisher noch nicht über eine solche Seite, dann ist das insofern kein Problem, als dass INTERNETHANDEL zu Beginn seiner Facebook Story detailliert erklärt, wie man eine Fanpage eröffnet. Doch damit nicht genug: Sechs professionelle Praxis-Tipps erläutern in verständlicher Weise, wie man der Seite von Anfang an zum Erfolg verhilft.

Im Anschluss daran geht es nun mit den eigentlichen Strategien zum Geld verdienen auf Facebook weiter. Insgesamt werden dazu sechs Strategien vorgestellt, die man sowohl einzeln als auch in Kombination miteinander anwenden kann. So entscheidet jeder Leser letztlich selbst, wie viel Geld er mit Facebook verdienen möchte. Schnell wird klar, dass sich der Arbeitsaufwand, den man hierzu leisten muss, in Grenzen hält. In vielen Fällen ist nicht mehr Aktivität erforderlich, als das simple Teilen von Inhalten oder die Verbreitung von Links. Unter anderem ist das Modell auch für Online-Händler sehr interessant. Diese Berufsgruppe nutzt Facebook in aller Regel ohnehin im Bereich Marketing. Ohne deutlich mehr Aufwand zu betreiben als ohnehin, entsteht hier schnell ein interessantes Zusatzeinkommen in interessanter Höhe. Die Titelstory von INTERNETHANDEL lohnt sich also in diesem Monat ganz besonders, weil man mit den Informationen, die hier vermittelt werden, bares Geld verdienen kann.

Gastartikel Internethandel
Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von
Sebastian Huke zur Verfügung gestellt
Auch Gastartikel veröffentlichen? »Klick

zur Website des Autors
Teilen